"Wie ich es geschafft habe, dass mein Baby endlich durchschläft"

Und wie auch Sie das schaffen, selbst wenn Ihr Baby noch so "schwierig" ist...

Kennen Sie das auch?

  • Es dauert eine Ewigkeit bis Ihr Baby einschläft.
  • Ihr Baby will von allein einfach nicht einschlafen.
  • Ihr Baby kann nur einschlafen, wenn Sie in der Nähe sind oder es stillen.
  • Es wacht mehrfach jede Nacht auf und weint oftmals.
  • Es schläft nur mit größter Mühe nach langem Stillen oder Tragen ein.
  • Sie sind unausgeschlafen und völlig fertig.
  • Sie fahren übermüdet mit Ihrem Baby im Auto (unverantwortlich!).
  • Sie sind gereizt und streiten sich mit Ihrem Partner.

All diese Probleme können Sie lösen.
Die richtige Strategie werde ich Ihnen zeigen!

Meine Geschichte:

Ich bin Sabine, Mutter einer kleinen Tochter, die bei meinen Mann und mir lange Zeit für dicke Augenringe und Konflikte in der Beziehung sorgte.

Unsere Kleine wollte Abends einfach nicht einschlafen. Stattdessen weinte sie und schlief erst irgendwann nach mindestens einer Stunde Dauerstillen an meiner Brust ein. Dabei war sie manchmal so nervös, dass sie um sich schlug und mich trat. Vor Müdigkeit nickte sie immer wieder ein und wurde sofort wach wenn ich mich bewegte, hustete oder irgendein Geräusch von mir gab. Unsere Stillbeziehung, die eigentlich etwas Schönes sein sollte, wurde dadurch sehr belastet. Ich hasste das allabendliche Dauernuckeln. Das Bangen, ob und wann sie nun einschliefe und das endlose Stillsitzen zerrten an meinen Nerven. Ich fühlte mich total allein. Mein Mann hingegen fühlte sich abgelehnt durch unsere Tochter, die seine Versuche sie ins Bett zu bringen mit panischem Schreien quittierte.Von ihm ließ sie sich überhaupt nicht ins Bett bringen.

Nach 1 bis 2 Stunden Schlaf wachte sie das erste Mal auf und sie ließ sich mal besser, mal schlechter beruhigen. In der Nacht wachte sie bis zu Ihrem 15. Monat zwischen 4 und 8 mal auf.

Diese Wachphasen waren mal kurz, mal lang. Oft schrie sie panisch oder war so wach, dass wir sie mitten in der Nacht beschäftigen mussten. Wir waren hundemüde und gingen nach einigen Monaten auf dem Zahnfleisch. Das nagte natürlich sehr an unserer Beziehung: Nörgeleien und häufiger Streit waren die Folge unserer Erschöpfung. Wir hatten einfach keine schönen Momente der Zweisamkeit mehr, von Sex ganz zu schweigen.

Die (Er-)lösung:

So konnte es einfach nicht weitergehen. Unser Familienglück stand auf dem Spiel. Der Frust darüber, dass wir unserer kleinen Tochter nicht in ihrem Leid helfen konnten gepaart mit der bleiernen Müdigkeit, die unseren Alltag maßgeblich bestimmte, waren Gift für unsere Beziehung. Ich hörte auf zu hoffen, "dass es sich irgendwann von alleine legt" und begann, mich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen. Ich las sehr viel in Büchern und im Internet, sprach mit anderen Müttern und Fachleuten und besuchte Kurse.

Leider sind viele Bücher zum Thema Babyschlaf veraltet, stellen die Methode des "Schreien lassens" als Lösung dar oder enthalten gefährliches Halbwissen und können Ihrem Baby sogar schaden. Das "Schreien lassen" wirkt sich nachweislich schlecht auf die Psyche des Kindes aus und es entspricht auch nicht meiner inneren Überzeugung.

Nach meiner umfassenden Recherche zu dem Thema begriff ich, dass wir unserer Tochter helfen konnten. Ich lernte viele unterschiedliche Strategien, Einschlafhilfen und Tricks kennen und musste selbst herausfinden, was bei meiner Kleinen funktioniert und was nicht. Das Ganze zog sich über Wochen hinweg. Doch mir wurde klar: Mit der richtigen Strategie wäre es sicher möglich, ihr sanft zu besserem Schlaf zu verhelfen. Ich machte eine Bestandsaufnahme meiner Erfahrungen und wendete mich damit an professionelle Fachleute. Zusammen mit einer Schlaftrainerin und einer kompetenten Hebamme entwickelte ich einen Plan, der uns und meiner Tochter kurz- und langfristig helfen sollte. Meine wochenlangen Bemühungen hatten sich gelohnt! Mit unserer eigens entwickelten Strategie konnten wir deutliche Erfolge sehen und zwar schneller als erwartet.

Schon nach 3 Tagen besserten sich die Nächte mehr und mehr. Nach etwa 2 Wochen schlief sie dann tatsächlich in einigen Nächten sogar durch. Daran war früher nie zu denken - ein Riesenerfolg! Nach etwa einem Monat pegelte sich ihr Rhythmus so ein, dass wir die meisten Nächte durchschliefen und in den anderen nur noch sehr selten und kurz nachts wach wurden. Unser Leben hatte sich komplett verändert. Wir fühlten uns gesünder, hatten mehr Energie und empfanden wieder Freude im Alltag. Ich fühlte mich endlich wohl in meiner Mutterrolle. Erst jetzt wurde mir klar, dass die Selbstzweifel und trüben Gedanken, die mich ständig geplagt hatten eine Folge von Schlafmangel und Stress waren. Plötzlich fühlten wir uns sicher in unserer Elternrolle und konnten uns viel besser auf unser Baby einstellen. 🙂

Da ich im Bekanntenkreis viele Mütter mit ähnlichen Problemen hatte, teilte ich meine Erfahrungen und die Strategie mit ihnen und half auch anderen Betroffenen über Facebook-Gruppen weiter.

Bereits nach kurzer Zeit bekam ich unzählige Anrufe und E-Mails von den Eltern, die meine Methode ausprobiert hatten.

So gut wie alle, denen ich davon erzählt hatte, berichteten von ähnlichen Erfolgen wie ich sie bereits mit meiner Tochter erzielt hatte! ch war überwältigt von dem Dank und dem Gedanken, so vielen Eltern und Babys geholfen zu haben.

Daraufhin entschied ich mich, mein Wissen in Buchform niederzuschreiben. Zusammen mit meiner Schlaftrainerin und Hebamme erstellte ich das Buch "Endlich wieder schlafen – Wie Sie und Ihr Baby mehr Ruhe finden" als E-Book. Mein Ziel war es, anderen betroffenen Eltern schnelle und effektive Lösungen an die Hand zu geben, um ihren Babys und sich selbst zu besserem Schlaf zu verhelfen. Diese liebevollen und sanften Methoden sollen zudem Eltern davor schützen, aus Verzweiflung zu gefährlichen Schlaftrainings wie dem "Schreien lassen" zu greifen. Meine Strategie habe ich kompakt und verständlich in einem Buch zusammengefasst, sodass andere sich nicht durch Berge von Lektüre durcharbeiten müssen, so wie ich das tun musste. Ich hoffe, sie hilft Ihnen genauso wie uns.

Hier sind einige der dankbaren Reaktionen und Nachrichten:

Das biete ich Ihnen an:

  • Ihr Baby ist ausgeschlafen und glücklicher
  • Sie können wieder durchatmen, besser schlafen und ihren Alltag entspannt meistern
  • Sie können wieder ein Liebesleben haben
  • Unterschiedliche wirkungsvolle Strategien für Babys und Kinder im Alter von 0 bis 24 Monaten
  • Sie lernen, wieso Ihr Baby ein "schwieriges" Schlafverhalten hat
  • Zu allen Problemen lernen Sie sanfte Lösungen und handfeste Methoden zum Nachmachen
  • Inkl. Schlafprotokolle als Bonus
  • Inkl. Geräusche zum Einschlafen als Bonus
  • Geld-zurück-Garantie: Wenn Sie nicht zufrieden sind, bekommen Sie Ihr Geld zurück. Ohne Wenn und Aber.

Ich habe an dem Buch fast ein Jahr geschrieben. Die Beratung der Hebamme und Schlaftrainerin hat mich über 800 Euro gekostet. Allerdings bin ich mit dem Ergebnis mehr als zufrieden und absolut überzeugt, dass es auch Ihre Probleme lösen wird. Zunächst hatte ich das E-Book für 39 Euro angeboten, mich nun im Laufe der Zeit jedoch für einen deutlich niedrigeren Preis entschieden. So können auch Eltern mit begrenztem Budget davon profitieren. Ich biete Ihnen das E-Book inklusive Geräuschen zum Einschlafen deshalb heute für nur 24,49 Euro an.

arrow

"Endlich wieder schlafen" + Bonus

Jetzt für nur 39€ nur einmalig 24,49€!

In den Warenkorb! >>

Sie erhalten das E-Book "Endlich wieder schlafen", die Geräusche zum Einschlafen und Schlafprotokolle sofort nach Ihrer Zahlung im digitalen Format (PDF & MP3) und können es somit gleich im Anschluss auf Ihrem Computer, Handy oder Tablet lesen bzw. anhören.

Guarantee Box icon-style-22

Meine 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Kein Erfolg? = Geld zurück

Probieren Sie meine Methoden einfach in aller Ruhe aus: Falls Sie im sehr unwahrscheinlichen Fall merken, dass es bei Ihnen doch nicht funktioniert, dann können Sie ganz unkompliziert von der Geld-zurück-Garantie Gebrauch. Sie bekommen Ihr Geld vollständig zurückerstattet – ganz ohne Rückfragen und ohne Wenn und Aber!

Häufig gestellte Fragen:

Funktionieren die Methoden bei jedem Kind?

Die Erfolgsquote ist bisher wirklich beeindruckend! Im Einzelfall dauert das Ganze ein wenig länger und man sollte ein paar Wochen dafür einplanen. Mir ist allerdings kein Fall bekannt, bei denen mein System keinen Erfolg hatte. Und selbst für diesen Fall gilt: Sie können von meiner bedingungslosen Geld-zurück-Garantie Gebrauch machen und erhalten anstandslos das Geld zurück. Denn ich bin davon überzeugt, dass ich auch Ihnen helfen kann!

Für welches Alter ist das Programm am besten geeignet?

Die Tipps und Taktiken helfen bei Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 24 Monaten. Bedenken Sie jedoch dabei, dass es gerade in den ersten Monaten etwas mehr Zeit braucht und man keine Erfolge von heute auf morgen erwarten sollte. Die Programme unterscheiden sich im Buch je nach Altersstufe.

Wie lange wird es dauern bis mein Kind allein einschläft?

Eine pauschale Aussage kann man hierbei nicht treffen, da jedes Kind unterschiedlich ist. Einen Zeitraum von 3 bis 30 Tagen müssen Sie sehr wahrscheinlich einplanen. Je nach Kind kann es mal schneller gehen und mal länger dauern. Auch Wachstumssprünge oder Krankheiten können darauf einen großen Einfluss haben. Wenn Sie jedoch aktuell große Probleme mit dem Ein-und Durchschlafen haben, werden Sie sicher schon bald positive Veränderungen feststellen.

Ist der Bezahlvorgang wirklich sicher?

Ihre persönlichen Daten werden zu 100% vertraulich behandelt und niemals an Dritte weitergegeben! Der Zahlvorgang verläuft absolut sicher via SSL-Verschlüsselung durch den Zahlungsanbieter „Digistore24.com“.